Blick für das Kleine - Pfauenauge

Führungen und waldpädagogische Aktionen –
auch ohne tierische Begleiter

Die Liebe zur Natur begleitet mich schon seit Kindestagen. Hier im  Naturpark Kellerwald-Edersee haben wir uns in einer spannenden Naturlandschaft niedergelassen  die wir nun genauer entdecken werden. Ausgedehnte Buchenwälder, ein buntes Mosaik aus Felder und Wiesen, viele Quellen und Wasserläufe ergeben vielfältige Entdeckungsmöglichkeiten in der Natur.
 Eine Landschaft, die den Besuch lohnt!

Wir sind mit den Maultieren und Pferden in dieser wunderbaren Natur unterwegs und entdecken immer wieder Neues: Pflanzen, Tiere, Witterungen und Stimmungen. Wir genießen die wechselnden Jahreszeiten und ihre Eigenarten.

Auch ohne die tierischen Begleiter biete ich Führungen und waldpädagogische Aktionen auf Anfrage an.

Wir waren als außerschulischer Bildungspartner offizieller Partner des Biosphärengebietes Schwäbische Alb.

Nun haben wir uns im Naturpark Kellerwals-Edersee niedergelassen und werden die Landschaft und die Natur  hier entdecken. Wer also den Naturpark auf besondere Art kennenlernen will und ganz nebenbei (aber nicht als nebensächlich) im Umgang mit den Tieren etwas für die Bildung tun will, ist herzlich eingeladen, an unseren Programmen teilzunehmen.

Gerne gestalten wir auch Aktionen für Kindergärten, Schulen und Gruppen jeden Alters.

Bildung mit Spass – Lernen mit Freude, weil die Welt spannend ist und es jede Menge zu entdecken gibt!
Auf den ersten Blick erscheint es etwas ungewöhnlich, dass  Maultiere zur Bildung beitragen. Wir haben uns aber lange Zeit  im Netzwerk Umweltbildung mit für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) engagiert.. Vielleicht können uns gerade die Tiere dabei helfen, einen Blick für das Wesentliche zu bekommen und Perspektiven und Lust zur Gestaltung der Welt von Morgen.

Unser Leitbild

Waldpädagogik

Waldpädagogik

Gerade im Wald ist das Thema Nachhaltigkeit deutlich.
Ein Baum, der heute gepflanzt wird, bringt erst nachfolgenden Generationen einen Gewinn und die Bäume, von denen wir heute profitieren, hat lange vor uns jemand anderes gesetzt.
Hier im Naturpark Kellerwald-Edersee finden sich tiefe ruhige Buchenwälder von schmalen Bachtälern durchzogen.  Eingebettet in diese Landschaft und umgeben von steilen, warmen Hängen mit knorrigen Eichenwäldern windet sich der klare, tiefblaue Edersee.
Die Fichte verschwindet hier zunehmend, da Trockenheit und Borkenkäfer ihr das Leben sehr schwer machen. Spannend wird es, wie die Waldentwicklung weitergeht.

Als zertifizierte Waldpädagogin liegt mir das Thema Wald in seiner ganzen Fülle am Herzen.
Gerne erarbeite ich auch Aktionen in und um den Wald für Gruppen.

Begegnung mit dem Maultier

Tiere im Einsatz in der Pädagogik

Immer mehr werden Tiere, z.B. Pferde, Ponys, Esel und Maultiere, in der  Pädagogik eingesetzt. Der Wert dieses „Mediums“ ist enorm. Allerdings gibt es auch einiges in der Anschaffung, Haltung, Ausbildung und dem Einsatz der Tiere zu beachten, damit es sowohl den Menschen als auch den Tieren dabei gut ergeht.

Seit 1998 werden unsere Tiere auch im Bereich Pädagogik mit Menschen mit körperlicher, geistiger oder psychischer Behinderung eingesetzt.

Gerne beraten wir Einrichtungen und Personen und bieten Schulungen

„Mit Ross und Rolli“

Gerne sind wir auch zu Angeboten für Menschen mit mehr oder weniger Behinderungen bereit. Bisher ist es ja schon so, dass nach Absprache auch Behinderte unsere Angebote in den Reitstunden, bei Ausritten und Wanderritten nutzen.

Auch Menschen, die ohne zu reiten mit dem Maultier unterwegs sein wollen, haben bei uns die Möglichkeit dazu. Unser Angebot, auch behinderten Menschen, die Spaß am Tier haben, einen Weg mit den Maultieren zu ermöglichen, steht.
Nach Möglichkeit und Wunsch bieten wir auch das Reiten an.

Gerne klären wir die Möglichkeiten dazu mit Euch ab.
Wir bieten keine Therapie, aber jede Menge Freude mit den Tieren.

Natürlich sind auch Familienausflüge möglich.